Zinkwhiskeranalyse

In den letzten Jahren kam es vermehrt zu Problemen mit Zinkwhiskers (Ablösen feinster Zinkpartikel) in Rechenzentren und daraus resultierenden Kurzschlüssen auf den Platinen. Das größte Problem ist, den Fehler nach Schadenseintritt zu analysieren und einen verunreinigten Bereich im Nachgang zu reinigen.

Es kommen immer häufiger Kühlkonzepte mit direkter freier Kühlung zum Tragen. Einträge aus der Umwelt können nicht eins-zu-eins herausgefiltert werden. In Folge kommt es zu Feinstaubbelastungen in den RZ, die schwer kalkulierbare Folgen nach sich ziehen.